QualiFiction für Autoren

Was steckt in Deinem Manuskript?
Jetzt bieten wir auch Autor*innen die Möglichkeit, Texte durch unsere KI-Software LiSA analysieren zu lassen. Zum Aktionspreis von 49 € (statt 99 €) pro Analyse!

Unsere Services für Euch:

Die Software LiSA für Autor*innen

Du bist Autor*in und fragst Dich, was alles in Deinem Manuskript steckt? Hast Du ein bestimmtes Ziel vor Augen und möchtest diesem gerne näher kommen?
Oder bist Du einfach neugierig und möchtest Dein eigenes Manuskript einmal von LiSA analysiert bekommen?

Dann haben wir jetzt eine gute Nachricht für Dich: QualiFiction gibt es ab sofort auch für Autoren! Wir haben für Dich ein Aktionsangebot von 49 € (statt 99 €) pro Analyse vorbereitet. 
Wir freuen uns von Dir zu hören!

Die Textehexe und QualiFiction

QualiFiction + Lektoren-Service

Tipps durch die „Texthexe“:  Wir bieten Euch an, die fundierten Analyse-Ergebnisse Eures Manuskripts mit den Interpretationen und Verbesserungsvorschlägen einer erfahrenen Lektorin, der „Textehexe“ Susanne Pavlovic, zu vereinen.
„QualiFiction+" ist für Autor/innen, die mehr als nur die datenbasierten Ergebnisse unserer Software erhalten möchten. Preise und zusätzliche Informationen findet ihr bei der „Textehexe“. Ihr habt Interesse an diesem Service? Sendet uns gerne eine Mail mit dem Betreff „QualiFiction+ Vormerker“ an autoren@qualifiction.de.

Die Selfpublisher-Bibel über QualiFiction

Matthias Matting hat LiSA mit seinem eigenen Manuskript ausprobiert und beschreibt dies ausführlich in seinem Bericht:
"Bestseller-Potential mit künstlicher Intelligenz ermitteln". Wichtig: Der Preis der reinen Analyse beträgt 49,-€.
Matting bezieht sich in seinen Preis-Äusserungen auf den Service, den die "Textehexe" anbietet.

Möchtest Du LiSA einmal selber ausprobieren?

Einblick in die Analyse-Ergebnisse von LiSA

Autoren-Infos und News von QualiFiction

Du möchtest up-to-date sein, wenn wir über LiSA, Autoren-News und über die Verlagswelt sprechen?
Melde Dich zu unserem Newsletter für Autoren an.

FAQs 

Wieso kann LiSA Texte bewerten und analysieren?

Created with Sketch.

LiSAs „Wissen“ basiert auf tausenden veröffentlichten Büchern des deutschsprachigen Buchmarktes. Konkret bedeutet dies, dass LiSA mit diesen Büchern die Algorithmen trainiert hat, mit Hilfe derer sie die charakteristischen Eigenarten Ihres Manuskripts bestimmt.

Sind meine Texte bei QualiFiction sicher?

Created with Sketch.

Für die Arbeit von QualiFiction spielt die Sicherheit der Texte eine zentrale Rolle. Zu keinem Zeitpunkt wird QualiFiction Rohtexte oder Auszüge hieraus an Dritte weitergeben oder in irgendeiner Weise öffentlich machen. Auch die analytischen Erkenntnisse werden zu keinem Zeitpunkt für Dritte mit den Texten in Verbindung gebracht werden können. Die Übertragung der Texte geschieht natürlich verschlüsselt. QualiFiction verwendet ausschließlich Server, die an deutschen Standorten untergebracht sind und die nach ISO 27001, 27017 und 27018 zertifiziert sind. 

Inwiefern lohnt sich die Nutzung von LiSA, auch wenn ich für eine kleine Zielgruppe schreiben möchte?

Created with Sketch.

Es ist hilfreich, LiSA zu nutzen, um die eigenen Ziele mit den Analyseergebnissen abzugleichen, egal, ob Sie Ihre Werke für eine Nische oder für ein breites Publikum schreiben möchten. Wenn Sie für eine kleine Zielgruppe schreiben, könnte unser Score zwar geringer ausfallen, allerdings sind alle anderen Analyseergebnisse wertfrei und helfen Ihnen dabei, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Kann ich LiSA nutzen, um mein Schreibprojekt kapitelweise zu begleiten?

Created with Sketch.

Leider nein. Das Programm ist derzeit nur dafür ausgelegt, vollendete Manuskripte zu analysieren.

Kann LiSA auch wissenschaftliche Texte, Sachbücher oder Ratgeber analysieren?

Created with Sketch.

Leider nein. Das Programm ist nur dafür ausgelegt, belletristische Werke zu analysieren.

Welche Modelle und Preise werden für Autor/innen angeboten?

Created with Sketch.

Aktuell ist die Software noch für Verlage abgestimmt, daher berechnen wir Autoren derzeit nichts für den Analyseservice der Betaphase. Das Modell „QualiFiction+“ wird von der Textehexe, der Lektorin Susanne Pavlovic, mit 299 € bepreist.

Wir wollten es wissen, ob die QualiFiction-Software auch für Autoren interessant sein könnte. Daher haben wir kurzerhand einen Wettbewerb zur Frankfurter Buchmesse 2018 veranstaltet. Mehr Infos zum Wettbewerb findet Ihr in "der selfpublisher" / Ausgabe 12.2018
Gesucht wurde nach dem:

Bestseller-Autor 2.0

Verleihung des Preises "Bestseller Autor 2.0"
Die nominierten Bestseller-Autoren
Die TOP-Bestseller-Autoren 2.0
Siegerehrung: Bestseller-Autor 2.0

Warum ein Wettbewerb für Autoren?

QualiFiction richtet sich bisher mit seiner Software insbesondere an Verlage: Hier kann geprüft werden, ob ein Text gut in das Verlagsportfolio passt und welche Aussichten auf Erfolg er hat. 

Nun wollten wir erstmals den Service auch Autoren anbieten, um zu prüfen, ob es einen Bedarf an einer objektiven Text-Einschätzung gäbe.

Der Ablauf 

Zusammen mit dem Feuerwerke Verlag haben wir daher einen Wettbewerb für Autoren gestartet. Der Zuspruch war gewaltig: In wenigen Tagen erhielten wir fast 200 Manuskripte von Autoren! Diese Texte wurden vorab von unserer Software analysiert und die Top 25 Texte an den Feuerwerke Verlag gesendet. All diese Beiträge hatten großes Potential und besaßen hohe Textqualität. 

Die Bestseller-Autorin 2.0

Der Verleger hatte sich die Top-25 Autoren genauestens angesehen und am Ende auch nach Bauchgefühl die Siegerin ausgewählt: 
Zur Bestseller-Autorin 2.0 wurde Frau Regina Wolf-Egger gekürt! Sie erhielt vom Feuerwerke Verlag einen Vertrag zur Publikation ihres Werkes!
Wir gratulieren der Preisträgerin ganz herzlich und freuen uns auf ihr Buch!